Spenden

Wer finanziert Hazoloh

Hazoloh arbeitet weltweit ehrenamtlich. Die Mitarbeiter verdienen kein Geld, und die Patienten erhalten keine Rechnung. Auch bei uns in Zürich wird die Hazoloh nur von Spendengeldern finanziert. Dazu verschickt der Verein jährlich eine grosse Sammelkampagne.

Entgegen vielen Meinungen wird Hazoloh nicht von den verschiedenen Gemeinden in Zürich finanziert, und gehört diesen auch nicht an. Hazoloh ist eine selbstständige Organisation, welche ganz gemeindeunabhängig funktioniert. An dieser Stelle muss auch bemerkt werden, dass Hazoloh jedem hilft, der Hilfe braucht, egal aus welchem Kultur- oder Religionskreis der Hilfesuchende stammt.

Spenden Sie grosszügig! Die Spenden sind Steuerabzugsberechigt (Art. 10037)

Spenden Sie...

Professioneller Herz-Defibrilator (für die Ambulanz) CHF 18'000.-
Herz-Defibrilator (AED) CHF 3'000.-
Rettungs-Roller inkl. Ausrüstung CHF 8'000.-
Rettungs-Roller ohne Ausrüstung CHF 5'000.-
Ein Notfallkoffer CHF 3'000.-
Weiterbildungstag fürs ganze Team CHF 2'800.-
Funkgerät pro Sanitäter CHF 1'800.-
Medizinisches Material für 1 Monat CHF 1'500.-

Postcheck-Konto: 80-32833-2
Gemeinnütziger Verein Hazoloh, Zürich

IBAN CH86 0900 0000 8003 2833 2
BIC POFICHBEXXX


Wünschen Sie ein persönliches Gespräch oder Treffen? Bitte melden Sie sich auf info@hazoloh.ch

StartseiteGästebuchSitemapKontakt