Ausbildung

Ausbildung der Hazoloh

Die meisten Hazoloh Mitarbeiter (Disponenten und Sanitäter) wurden von amerikanischen Paramedics hier in Zürich oder in den USA selber ausgebildet. Die Basis dafür bietet die amerikanische Berufbezeichnung EMT (Emergency Medical Technics). Zusätzlich zu dieser Grundausbildung wurden viele Erweiterungen wie Infusion/Injektion, EKG usw. dazu gelernt, so dass die Rettungssanitäter von der BLS (Basic Life Support) zu ALS (Advanced Life Support) ausgebildet wurden. Was der Unterschied zum hiesigen Rettungssanitäter ausmacht, ist grundsätzlich nur die Praktika in den Spitälern, und die ortsübliche Medikanmentenkentnis. Aus diesem Grunde wurde der Aerztekoffer in Zusammenarbeit mit der Stadtsanität Zürich zusammengestellt, da meistens dieser Notarzt mit dem Koffer "arbeiten" muss.

Seit einigen Jahren finden regelmässig Weiterbildungen mit professionellen Lehrkräften statt. Es werden Kurse (Trauma / Rea) und Themen auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten, welche uns dann in einem intensiven Kursvolumen vermittelt werden.

Die Disponenten, teils Hausfrauen die ebenfalls auf freiwilliger Basis mitarbeiten, haben ihre Ausbildung ebenfalls aus den USA erhalten. Sie wurden geschult, einen Notruf gekonnt entgegenzunehmen, und falls nötig dem Anrufer Tips für eine Ersthilfe zu geben. Dafür hat es an jeder Zentrale ein Schema, welches je nach Art des Notrufes anhand von Registern sofort die richtigen Anweisungen beschreibt.

StartseiteGästebuchSitemapKontakt